Wie alles begann?

 

Aufgewachsen mit der Schlagermusik von Conny Froboess, Hildegard Knef, Caterina Valente folgte zum Leidwesen meiner Mutter Elvis Presley, Jonny Cash, Bill Haley und Little Richard.


Meine Leidenschaft zur Musik entdeckte ich schon in jungen Jahren. Mit 15 lernte ich Gitarre-, Bass- und Schlagzeug spielen.

Meinen ersten öffentlichen Auftritt hatte ich 1964, an der Fasnacht in Grenchen teils am Schlagzeug,  teils an der Bassgitarre.
 
Die Hippiewelle ging natürlich nicht spurlos an mir vorbei und The Beatles, Rolling Stones, Kinks, Who, Bob Dylan, Jimmy Hendrix inspirierten mich mit der Vielfältigkeit ihrer Musikrichtungen.
Rock, Folk, Blues, Country Rock, alles hatte seinen Reiz.

Das Woodstoock-Openair durfte ich um keinen Preis versäumen. Da ich mich zufällig um diese Zeit fast am Ort aufgehalten habe, war dies ein Pflichtbesuch, bereut dabei gewesen zu sein habe ich es nie.

Aus privaten Gründen entschloss ich mich dann alles an den Nagel zu hängen und klimperte die nächsten Jahre nur für mich spontan in meinen vier Wänden.

1978, nach meiner Scheidung, entdeckte ich dann meine grosse Liebe zur Countrymusik und dingelte mit der Countryband "Maverik" bis zu dessen Auflösung durch das Land.

Ich ging wieder in meinen Heimatort Biel zurück und ab diesem Zeitpunkt spielte ich in verschiedenen Tanz- und Unterhaltungs-bands, dann auch als Duo und Alleinunterhalter.


Anfangs begleitete mich meine Gitarre, später lernte ich noch Keyboard spielen.

Auch heute noch zählt die Countrymusik zu meine Favoriten, mein Repertoire ist in der Zwischenzeit sehr vielfältig geworden, vom deutschen Schlager über schweizer und österreichischen Mundartliedern, englischen Klassiker bis zu aktuellen Hits, also fast für jedem Geschmack ist etwas dabei.

Ich bin immer bereit Neues zu lernen, wenn jemand einen speziellen Musikwunsch hat wird er gerne erfüllt.

Euer Blue Max